St. Gertrud in Düsseldorf

Nach nunmehr drei Jahren Restaurierung ist der Kircheninnenraum fast fertig gestellt.

Der letzte Restaurierungsabschnitt umfasst den Turm-Eingang und die Orgelempore.

Für die gesamte Restaurierung wurden die mineralischen Produkte der Fa. Keim verwendet.

Die Restaurierung führen unsere Mitarbeiter Herr Neumann, Herr Fischer, Herr Geyer und Herr Zimolong mit Leidenschaft aus.

St. Andreas in Velen

Die letzte Ausmalung der Kirche St. Andreas in Velen fand 1986 durch uns statt. Zwischen Januar und Juli 2019 führten wir die erneute Innenausmalung durch.

Durch die Umgestaltung des Altarraumes, wurde nach Befund die Zwickelmalerei aus dem Chorbereich in den Gewölbeflächen der Vierung neu gefasst.

Die Innenausmalung wurde von unseren Mitarbeitern Herrn Neumann, Herrn Fischer, Herrn Geyer und Herrn Zimolong ausgeführt.“

 

 

Kirche St. Mauritius Enniger

Passend zum Osterfest haben wir die letzten Arbeiten an der Kirche St. Mauritius Enniger abgeschlossen. Die vollständige Innenausmalung durch unseren Restaurator Herrn Neumann lässt die Kirche wieder in vollem Glanz erstrahlen. Bereits bei der letzten Restaurierung 1984/85 konnte Herr Neumann seine Fertigkeiten umfangreich in den kunstvollen Flächen und Ornamenten unter Beweis stellen.

Filialkirche St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst-Rheine

Bei den umfangreichen Renovierungsmaßnahmen sind wir im vierten Bauabschnitt angekommen: der Innenausmalung. Die letzte Ausmalung haben wir bereits im Jahr 1989 durchgeführt. Seit August 2018 sind wir nun erneut vor Ort und haben uns mit den Silikatfarben der Firma Keim von der Basis bis ins Gewölbe vorgearbeitet. Die Gerüste wurden dann Ende Oktober abgebaut. Jetzt sind die letzten Arbeiten in Gange, so dass pünktlich zur Weihnachtszeit die erste Messe stattfinden kann.

Filialkirche St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst Rheine

Filialkirche-St.-Mariä-Heimsuchung-in-Hauenhorst-Rheine-4 

Filialkirche-St.-Mariä-Heimsuchung-in-Hauenhorst-Rheine-1

St. Agnes-Kapelle in Bocholt

Ein weiteres Projekt ist erfolgreich abschlossen und wir freuen uns über die heutige Wiedereinweihung der St. Agnes-Kapelle in Bocholt.

Hier noch einmal ein direkter Vorher/Nachher-Vergleich:

St. Mauritius in Enniger

Der Ursprung der Kirche St. Mauritius reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück. Da die Größe der Kirche im Laufe der Jahrhunderte nicht mehr für die blühende Gemeinde Enniger ausreichte, wurde diese 1860 abgerissen um einem Neubau Platz zu machen. Am 23.04.1861 legte der Bischof von Münster, Johann Georg Müller den Grundstein für die neugotische Hallenkirche mit einem Kreuzrippengewölbe und einem Chor mit 3/8 Schluss. Im Jahr 1984 wurde die letzte Restaurierung der römisch-katholischen Kirche bereits von uns durchgeführt.

Nach über 30 Jahren ist es nun wieder soweit die Kirche umfangreich zu reinigen und mit einem Neuanstrich zu versehen. Natürlich nutzen wir dazu unsere bewährten Wishab-Schwämme. Nach der Einrüstung der Fa. Co. Weise können die Vorarbeiten beginnen. Dabei reinigen wir nicht nur schonend die Oberflächen und Malereien sondern untersuchen auch die Putzflächen auf Risse und Hohlstellen sorgfältig.

Hier einmal ein direkter Vergleich vom Vorzustand (links) und nach der Fertigstellung (rechts):

 

St. Gertrud in Düsseldorf

Auch in Düsseldorf geht es weiter. St. Gertrud- mit derzeit über 7300 Katholiken eine der größten Gemeinden Düsseldorfs – erstrahlt in neuen Farben. Das linke Seitenschiff und das Querhaus sind nahezu fertig und der Folgebauabschnitt ist schon in Arbeit.

St. Agnes-Kapelle in Bocholt – Musterachse freigegeben

Die von uns angelegte Musterachse für die Ausmalung der gesamten Kirche ist jetzt freigegeben. Damit sind wir exakt im Zeitplan. Für die Malerarbeiten nutzen wir natürlich wieder die mineralischen Produkte der Fa. Keim.

 

 

St. Ambrosius Ostbevern

Update 21.07.2018

Die wunderschöne Pfarrkirche St. Ambrosius ist nun fast fertig gestellt. Das Gerüst ist verschwunden und die Flächen fertiggestellt. Die Neugestaltung der Altarrückwand und dessen farbige Umsetzung runden die Arbeiten ab. Da ist seit Mai diesen Jahres eine ganze Menge passiert und wir sind Stolz darauf.

 

Im Zuge einer umfangreichen Umbaumaßnahme der »alten Kirche« der Pfarrkirche St. Ambrosius in Ostbevern hat DH Tewes die Malerarbeiten übernommen. Der 1509 errichtete Teil der Kirche befindet sich östlich des 52 Meter hohen Turmes. Den Eingang zu diesem alten Teil des Sakralbaus ziert ein romanisches Eingangsportal aus dem Jahre 1194.

Der Innenraum der Kirche ist eingerüstet und die Sanierungsarbeiten sind in vollem Gange. Die Putzsanierung wurde im Sockelbereich mit KEIM-Sanierputz ausgeführt. Weitere Flächen wurden mit KEIM-Kalkputz bearbeitet. Im Folgenden werden die Wände gerade mit den von uns vielseits erprobten Wishab-Schwämmen gereinigt.

Die Pfarrgemeinde St. Ambrosius führt ein detailliertes Bautagebuch, das die einzelnen Schritte in Bild und Text dokumentiert www.ambrosiusostbevern.de/index.php/bautagebuch.

 

Marienkapelle (Telgte)

Wallfahrtskapelle in Telgte

Es ist endlich so weit: Die Wallfahrtskapelle Telgte öffnet nach fünfmonatiger Neugestaltung und Restaurierung wieder ihre heiligen Pforten. Am 28. April 2018 segnete Bischof Felix Genn die im neuen Glanz erstrahlende Gnadenkapelle und weihte den neuen Altar ein. Die von unserem Restaurator Herrn Neumann mit hochwertigem Blattgold veredelte Kapelle, war beliebter Wallfahrtsort während des Kirchentages in Münster. So pilgerten die Teilnehmer im Mai zur Schmerzhaften Mutter von Telgte und bestaunten die prächtig restaurierte Gnadenkapelle unter dem Leitwort „Suche Frieden“.

 

Marienkapelle (Telgte)

Die Restaurierung der von Opferkerzen geschwärzten Gnadenkapelle begann im November 2017.

Schicht für Schicht wurde altes Material ab- und neues aufgetragen.

Heute beeindruckt die restaurierte Kapelle tausende von Besuchern.