Einträge von DH Tewes

Das Pendel in der Dominikanerkirche in Münster

Erdacht und gebaut von 1708 bis 1725, wurde die Dominikanerkirche zu Beginn des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal profaniert. 1889 konnte sie erneut geweiht werden und wurde von der Katholisch-Theologischen Fakultät bis ins Jahr 2017 genutzt. Am 13.11.2017 wurde der letzte Gottesdienst abgehalten und die Planung und Umsetzung für die weitere Verwendung des Hauses nahm […]

Antonius Kirche in Münster

Die neobarocke Kirche St. Antonius gehört zur katholischen Kirchengemeinde St. Josef in Münster. Durch intensive Nutzung und die damit einhergehenden Verrußungsprozesse, benötigte sie einen Überholungsanstrich, den DH Tewes professionell und fachgerecht durchführte. Verwendet wurde der hoch diffusionsfähige Anstrich KEIM Reversil, die sich schon in so vielen von uns betreuten Projekten bewährt hat. Anschließend stand eine […]

St. Laurentius in Senden

In alter Pracht und großer Schönheit präsentiert sich inzwischen die St. Laurentius Kirche in Senden. Zum ersten Advent des letzten Jahres konnte dort die Gemeinde auch wieder eine Messe feiern.    

Herz Jesu Krankenhaus, Hiltrup

Am Anfang jedes neuen Projektes steht immer ein Plan. In diesem Fall der Übersichtsplan für die Funkionsdiagnostik im Erdgeschoss des Südflügels des Herz-Jesu-Krankenhauses in Münster-Hiltrup. Nachdem die richtigen Farben den passenden Orten zugewiesen wurden, konnte die Arbeit munter voran schreiten. In Hiltrup hat das nur 6 Wochen gebraucht und das im laufenden Krankenhausbetrieb. Auf 80 […]

Antoniuskirche Münster

Nach aufwändigen Reparaturen am Dach und den Fenstern der über 100 Jahre alten, neubarocken Kirche in Münster wird es Zeit für uns die Innenräume in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. So startete DH Tewes Mitte Juni diesen Jahres mit dem Abdecken der Bodenflächen sowie der Sicherung des Kunstguts. Mittlerweile sind die Reinigungsarbeiten in der Antoniuskirche […]

Landschaftsverband Westfalen-Lippe

05.01.2018 Aktuelle Aufnahmen zeigen die Schönheit des Gebäudes nach der Renovierung. 31.07.2017 Planungsansicht: Dipl.-Ing. Bernhard Mensen Architekt Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster hat den Block V umbauen und sanieren lassen. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde in unserem Auftrag durch die Firma Etras in Essen nach umweltrechtlichen Bedingungen abgebeizt und vorhandene Elastik-Farben bis auf den mineralischen […]

Kirche Osterwick

Die Restaurierung der Pfarrkirche Ss. Fabian und Sebastian in Osterwick hat begonnen. Nach den Sicherungsarbeiten des Kunstgutes und der Schutzabdeckung führt in unserem Auftrag die Fa. C. O. Weise die Inneneinrüstung durch.   Die Trockenreinigung wird mit Spezial-Trockenreinigungsschwämmen durchgeführt. Die gesamte Kirche bekommt die Neuanstriche nach Befund mit Altmannsteiner Grubenkalk. Die Maßnahme wird durch unseren […]

Senden St. Laurentius

In Senden ist die Innen-Restaurierung gut fortgeschritten. Die Gerüste werden zur Zeit in Teilflächen bereits abgebaut und man kann die Neufassung der Innen-Raumschale nach Befund gut wahrnehmen. Die Gesamtmaßnahme soll bis zum 1. Advent 2017 andauern. Stand 19.9.2017 Die Arbeiten sind fast fertig gestellt. Die letzen Gerüste sind ausgebaut, das Chorgerüst ist raus. Jetzt heisst […]

Jugendburg Gemen

Die Jugendburg Gemen zählt mit 225 Betten und 27 Gruppenräumen zu den ganz großen katholischen Jugendbildungseinrichtungen in Deutschland. Hier treffen sich jährlich bis zu 24.000 Gäste in den angrenzenden Gästehäusern. 36 Apartments in einem Bau aus den 70er Jahren wurden kernsaniert, renoviert und sind jetzt fertig gestellt. Bestandsflächen im gestrichen KS-Mauerwerk wurden mit Spezialspachtelmasse einschließlich […]

DH Tewes im Haus Loreto

Die Hauskapelle im Haus Loreto in Horstmar muss saniert werden. Natürlich kommen wir da gerne und bringen unsere erprobten Wischab-Trockenschwämme mit, um die Wandflächen zu reinigen. Starke Verunreinigungen in den letzten Jahrzenten haben den Wänden recht stark zugesetzt. Da hilft nur sanftes aber bestimmtes abreiben. Vorher muss natürlich auch wieder ein passendes Gerüst gebaut werden. […]