St. Johannes-Kapelle Münster

St. Johannes Kapelle Münster

Die Restaurierungsarbeiten in der St. Johannes Kapelle, versteckt gelegen in Münsters historischer Altstadt, haben begonnen. Passend zur Adventszeit soll das gotische Gebäude in neuem Gewand funkeln und leuchten. Die über 500 Jahre alte Kapelle, die zur evangelischen Apostelgemeinde gehört, wird durch professionelle Kalk- und Putztechniken von DH Tewes grunderneuert.

St.-Johannes-Kapelle Münster

Die vorbereitenden Arbeiten sind bereits abgeschlossen. So sind die Bodenflächen einschließlich des Kunstgutes geschützt und Fa. C. O. Weise GmbH & Co. KG Gerüstbau kann in unserem Auftrag damit beginnen, die 130 m² große Grundfläche einzurüsten.

St.-Johannes-Kapelle Münster

In den nächsten Wochen wird der vor 18 Jahren aufgetragene Sanierputz abgetragen und durch einen hochwertigen Kalkputz neu aufgebaut.

 

St. Servatiikirche Münster

St. Servatii Kirche Münster

Die letzte Renovierung der Servatiikirche im westfälischen Münster ist nun fast 15 Jahre her. Damals wurden die Sanierungsarbeiten in der kleinsten Kirche der mittelalterlichen Stadt, ebenfalls durch Mitarbeiter von DH Tewes durchgeführt.  Sie entstand um 1230 und vereinigt Elemente der Spätromanik und Frühgotik, die im Laufe der Jahre durch den Ruß der zahlreichen Opferkerzen stark verschmutzt sind.

St. Servatiikirche Münster

Die bereits eingerüstete Kirche soll zunächst grundgereinigt, und dann mit qualitativem Altmannsteiner Kalk neu gestrichen werden.

St. Servatiikirche Münster

Die obige Aufnahme zeigt die Stärke der Verrußung und die Kraft unserer Wishab-Trockenschwämme.

Bis Ende Oktober sind die Arbeiten von DH Tewes abgeschlossen. Passend zur Vorweihnachtszeit wird die Servatiikriche seine Gäste in strahlendem Weiss willkommen heißen.

 

 

Antoniuskirche Münster | DHTewes

Antoniuskirche Münster

Nach aufwändigen Reparaturen am Dach und den Fenstern der über 100 Jahre alten, neubarocken Kirche in Münster wird es Zeit für uns die Innenräume in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. So startete DH Tewes Mitte Juni diesen Jahres mit dem Abdecken der Bodenflächen sowie der Sicherung des Kunstguts. Antoniuskirche Münster | DHTewes

Mittlerweile sind die Reinigungsarbeiten in der Antoniuskirche in Münster in vollem Gange. Wieder einmal zeigen unsere Spezial-Trockenreinigungsschwämme was sie alles von den Wänden holen können, ohne die zum Teil empfindlichen Oberflächen zu beschädigen.

Antoniuskirche Münster | DHTewes

In den nächsten Wochen wird die Arbeit munter voran schreiten. Wir zeigen dann noch weitere Entwicklungsschritte bis zur Fertigstellung der Restauration im März 2018.

 

Kirche Osterwick – St. Fabian und Sebastian

Kirche Osterwick

Die Restaurierung der Pfarrkirche Ss. Fabian und Sebastian in Osterwick hat begonnen. Nach den Sicherungsarbeiten des Kunstgutes und der Schutzabdeckung führt in unserem Auftrag die Fa. C. O. Weise die Inneneinrüstung durch.

 Kirche Osterwick – St. Fabian und Sebastian

Die Trockenreinigung wird mit Spezial-Trockenreinigungsschwämmen durchgeführt. Die gesamte Kirche bekommt die Neuanstriche nach Befund mit Altmannsteiner Grubenkalk.

Kirche Osterwick – St.-Fabian-und-Sebastian

Die Maßnahme wird durch unseren Restaurator Herrn Horst Neumann, der bereits die letzte Ausmalung 1986 durchgeführt hat, ausgeführt.

Stand 19.9.2017

Jetzt heisst es Endspurt! Die Gerüste sind raus und alle Arbeiten sind bis auf wenige Retuschearbeiten im Sockelbereich vollbracht.

S. Fabian und Sebastian_Osterwick, Rosendahl

Nur noch wenige Tage und Ss. Fabian und Sebastian kann wieder in Betrieb genommen werden. Frisch gereinigt und gestrichen wird die Gemeinde zukünftig im renovierten Kierchengebäude empfangen. In dem vollständig renovierten romanische Bau mit seinen ausgeprägten neoromanischen Erweiterungen können bald wieder die Wandmalereien des münsterischen Malers Wilhelm Sommer sowie zahlreiche kunsthistorische Schätze besichtigt werden.

St.-Fabian-und-Sebastian_Osterwick, Rosendahl

 

Senden St. Laurentius

Senden St. Laurentius

In Senden ist die Innen-Restaurierung gut fortgeschritten. Die Gerüste werden zur Zeit in Teilflächen bereits abgebaut und man kann die Neufassung der Innen-Raumschale nach Befund gut wahrnehmen.

Senden St. Laurentius – Malerarbeiten

Die Gesamtmaßnahme soll bis zum 1. Advent 2017 andauern.

Senden St. Laurentius

Stand 19.9.2017

Die Arbeiten sind fast fertig gestellt. Die letzen Gerüste sind ausgebaut, das Chorgerüst ist raus. Jetzt heisst es Endspurt!

St-Laurentius Senden

Letzte Anstricharbeiten im Sockelbereich werden in den kommenden Wochen fertiggestellt, so dass St. Laurentius, wie geplant, zum 1. Advent leuchtend und strahlend die Weihnachtszeit einleuten kann.

St.-Laurentius Senden

Begonnen hat alles am 9.1.2017 hier. Fast ein Jahr hat DH Tewes gereinigt, gestrichen, abgetragen und aufgetragen. Bald können wir auch dieses Kirchenkapitel schließen, denn nicht mehr lange und es ist vollbracht!

DH Tewes im Haus Loreto

Die Hauskapelle im Haus Loreto in Horstmar muss saniert werden. Natürlich kommen wir da gerne und bringen unsere erprobten Wischab-Trockenschwämme mit, um die Wandflächen zu reinigen. Starke Verunreinigungen in den letzten Jahrzenten haben den Wänden recht stark zugesetzt. Da hilft nur sanftes aber bestimmtes abreiben. Vorher muss natürlich auch wieder ein passendes Gerüst gebaut werden.

Wir festigen die Wandflächen und verwenden Keim-Produkte, in diesem Fall Keim Intact als schlämmende Grundbeschichtung aller Flächen und Keim Ecosil-ME, eine scheuerbeständige Sol-Silikatfarbe, als Zwischen- und Schlußanstrich. Innerhalb von 5 Wochen können wir an dieser Stelle einrüsten, reinigen, Musterflächen anlegen und auch die Bögen in den bestehenden Farbvorlagen farbig absetzen.

Reinigungsprobe

 
Grundanstrich und Musterfläche

Schmeer- und Rußablagerungen in St. Gertrud Kirche in Düsseldorf-Eller | Sanierung DHTewes 2017-2018

Unterwegs im Rheinland

Eine der größten katholischen Gemeinden in Düsseldorf liegt im Stadtteil Eller. Über 7300 Gemeindemitglieder besuchen regelmäßig die St. Gertrud Kirche im historischen Stadtteil, dessen Namens- und Familienursprünge bis in das 11. Jahrhundert reichen. Die Kirche veränderte sich im Laufe der Jahrhunderte, wurde von 1827 bis 1829 als klassizistische Kirche neu erbaut, bekam 1901 den Namen St. Gertrud während 1909 Eller durch Düsseldorf eingemeindet wurde. Im Sommer 1943 wurde die gesamte Kirche bei einem Luftangriff fast vollständig zerstört, der Wiederaufbau dauerte bis 1948, allerdings wurde die Kirche erst 1975 wirklich vollständig restauriert wieder genutzt und dann 1980 noch mit einem neuen Turmhelm ergänzt. Zur vollständigen Geschichte hat die Gemeinde auf ihrer Webseite noch weitere Details zusammen getragen.

Die St. Gertrud Kirche in Düsseldorf-Eller | Sanierung DHTewes 2017-2018

Die jetzt sichtbare Raumfassung wurde in Zusammenarbeit mit Herrn Hartmann und dem erzbischöflichen Bauamt in Köln erstellt. Starke Ruß- und Schmeerablagerungen müssen fachgerecht entfernt und materialschonend behandelt werden. Wischab-Trockenschwämme eignen sich besonders für die schonende Reinigung der empfindlichen Flächen.

Schmeer- und Rußablagerungen in St. Gertrud Kirche in Düsseldorf-Eller | Sanierung DHTewes 2017-2018

In 7 Bauabschnitten wird die Kirche bis 2018 innen und aussen saniert. Es gibt einige Wasser-, Riss- und Putzschäden auf deren detaillierte Restaurierung wir uns jetzt schon freuen. Natürlich unterstützt uns die Firma Keim wieder mit ihren hochprofessionellen Mineralfarben und Anstreichsystemen. Das gesamte Farbkonzept bleibt dabei natürlich erhalten.

Schmeer- und Rußablagerungen in St. Gertrud Kirche in Düsseldorf-Eller | Sanierung DHTewes 2017-2018

St. Laurentius Senden | DHTewes

St. Laurentius in Senden wird saniert

Am 9.1. war Baubeginn in der aktiven Kirchengemeinde in Senden, die Baumaßnahmen werden bis November andauern. Die Fa. C. O. Weise GmbH & Co. KG Gerüstbau unterstützte uns wieder einmal schnell und professionell bei der Einrüstung. Die Einhausung und sämtliche Sicherungsarbeiten der wertvollen Kunstgüter in Spezialfolien und stabilen Holzverschalungen gehören dabei ebenso zu unserem Arbeitsfeld wie die Einhaltung der Denkmalschutzauflagen und alle Abdeckarbeiten.

St. Laurentius Senden | DHTewes St. Laurentius Senden | DHTewes

Die historische Backsteinbasilika mit vorgesetztem Westturm und das dreischiffige Langhaus mit 4 Jochen und Arkaden auf Rundpfeilern, wurde in den Jahren 1870 bis 1878 erbaut. Der spätgotische Sakramentsturm aus Baumberger Sandstein stammt noch aus dem 15. Jahrhundert. Der aktuelle Stand der Arbeiten wird auf der Webseite der Kirchengemeinde dokumentiert: www.laurentius-senden.de/index.php/aktuelle-baustellenereignisse.html

St. Laurentius Senden | DHTewes

 

Gustaf-Adolf-Kirche Emsdetten | DHTewes

Die Gustav-Adolf-Kirche in Emsdetten

Im Jahr 1912 von Hugo König erbaut, wurde die evangelische Kirche in Emsdetten im Jahr 2003 bereits umfangreich im Innenraum saniert. Historische und Jugendstil-Elemente ergänzen sich hier zu einer wirklichen Schönheit.

`Gustaf-Adolf-Kirche Emsdetten | DHTewes

Nach umfangreichen Reinigungen der Fassade wurde der Farbauftrag mit dem mineralischen Keim-System Soldalit, einer Sol-Silikat-Farbe, umgesetzt. Im Zuge der Innenraum- und Außensanierung wurde auch das Dach komplett neu eingedeckt. Die alten Bitumenschindeln mussten hochwertigen Schieferplatten weichen.

Gustaf-Adolf-Kirche Emsdetten | DHTewes

Ende 2016 konnten wir die Kirche fertigstellen, heute erstrahlt sie in ihrer ganzen Schönheit. Alle Arbeiten wurden in enger Absprache mit dem Denkmalamt, dem Architekten und der Kirchengemeinde durchgeführt, so dass die Kirche mit ihrem abgestuften Pagodendach und den Lichtbändern wieder in vollem Glanz erstrahlen kann.

Gustaf-Adolf-Kirche Emsdetten | DHTewes

Ueberwasserkirche Münster DHTewes

Überwasserkirche Münster

Wieder einmal zeigen wir, was Mineralfarben von Keim wirklich können. Diesmal in der Überwasserkirche in Münster. Purkristalat ist eine Zweikomponentenfarbe mit einem Wasserglas-Fixativ. Die reine Silikatfarbe eigent sich perfekt für emfindliche Natursteine und Putze.

Ueberwasserkirche Münster DHTewes

Die Wandflächen waren vor der Renovierung in einem Sandsteinton gequadert und zeigten Fugenschnitte. Wir haben die Wände in gebrochenem Weiß umgesetzt, um mehr Licht in die Kirche zu bekommen. Entscheidungen dieser Art erfolgen natürlich immer in Absprache mit dem Bauherren, dem Architekten und dem Denkmalamt. Das Seitenschiff rechts und die Schildwand zum Turm sind als Hommage in der vorherigen Weise erhalten geblieben.

Ueberwasserkirche Münster DHTewes